Das war der 41. Pfennigbasar Ettlingen - am Samstag, 31. August 2019
Das war der 41. Pfennigbasar Ettlingen - am Samstag, 31. August  2019      

Wir tun Gutes
 

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke. Der Reinerlös
des Pfennigbasars kommt ausschlißlich der Ettlinger Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit zu Gute.
Gerne unterstützen wir Ettlinger-Projekte.

Gemeinnützige Organisationen aus Ettlingen senden Ihre Bewerbung für ein soziales Projekt
per Email an c..stauch@pfennigbasar-ettlingen.de
oder verwenden Sie unser Kontaktfomular.

Hier beispielhaft einige Projekte, die wir mit dem Spendenerlösen unterstützen konnten:

 

14.000 Euro vom Pfennigbasar

Die Verantwortlichen des Pfennigbasars in Ettlingen beschlossen, das Jahr des 40. Geburtstags mit einer großen Scheckübergabe. Mitte Dezmeber 2018 wurden auf der Bühne des Sternlesmarkts insgesamt 14 Organisationen und Institutionen mit je 1.000 Euro bedacht. Alle Spendenempfänger stellten ihre Organisationen und die Verwendung der Spenden kurz vor. „Wir sind sehr froh, dass wir in der Weihnachtszeit mit den Erlösen des Pfennigbasars Gutes tun können“, so die Vorsitzende Christa Stauch, die zusammen mit den Vorständen des Pfennigbasars Ettlingen Bernhard Kast und Lorenzo Saladino 14.000 Euro in Form von großen Spendenschecks überreichen konnte. Mit Spenden bedacht wurden folgende Institutionen und Organisationen: Offene Scheune am Heiligen Abend, Projekte der Gartenschule und der Carl-Orff-Schule, die Fördervereine der Pestalozzi- und Schillerschule, die Kindergärten Sternenzelt und St. Vincentius 1, der Tageselternverein, die Tafel Ettlingen, die Kolpingfamilie, das Augustinusheim, das Altenwerk Liebfrauen, das Jugendprojekt der HSG Ettlingen/Bruchhausen, die Freie evangelische Gemeinde und die Caritas.
             

  • Am 09.04.18 erhielten wir im Hallenbad Ettlingen Besuch von Vertretern des Pfennigbasar Ettlingen e.V. und durften uns über die überreichte und überraschende Spende in Höhe von 1.000 € freuen. Begrüßen durften wir an diesem Abend die Vorstandsmitglieder des Pfennigbasars,Christa Stauch und Lorenzo Saladino. Bei diesen und allen Mitgliedern des Pfenningbasars möchten wir uns recht herzlich für die großzügige Unterstützung bedanken. Die Spende können wir sehr gut einsetzen, um neue dringend benötigte Ausbildungsgegenstände wie Übungspuppen zum Training der Wiederbelebung im Rahmen der Rettungsschwimmkurse und Erste-Hilfe-Einheiten anzuschaffen.
     
  • Der Schulkindergarten an der Gartenschule erhielt eine Spende in Höhe von 500 €. Der Schulkindergarten möchte die Spende nutzen, um die verschiedenen Kooperationen im Stadt- und Landkreis weiterführen zu können. Wie zum Beispiel, mit der Gärtnerei Initial e.V. in Wolfartsweier,„Jung trifft Alt“ mit den Altenpflegeeinrichtungen Franz-Kast-Haus und dem Stephanus Stift am Robberg in Ettlingen oder die Kooperation mit dem Frisör Salon HairSpar in Karlsruhe.
     
  • Christa Stauch und Lorenzo Saladino vom Pfennigbasar Ettlingen e.V. besuchten kürzlich die Schillerschule und waren nicht mit leeren Händen gekommen: Stolze 500 Euro hatten sie im Gepäck, die sie dem Förderverein zur Verfügung stellten. Der Betrag wird dafür einsetzen, die Schüler-bibliothek in der Lernwerkstatt zu erweitern.
     
  • Im Rahmen der deutschen Schülermeisterschaften konnte der TTV-Vorsitzende Christian Gerwig eine Delegation des Pfennigbasar Ettlingen e.V. begrüßen. Deren Vorsitzende Christa Stauch würdigte im Beisein von Stadtrat Lorenzo Saladino und dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Prof. Dr. Albrecht Ditzinger die erfolgreiche Jugendarbeit des Tischtennisverein Ettlingen e.V.Jugendwart Dane Leube plant mit der großzügigen Spende
    ein Trainingslager, sowie eine Fahrt zu einem Traditionsturnier in den hessischen Odenwald zu organisieren.

     
  • Die Ettlinger Gemeinderätin der CDU, Christa Stauch, sorgte bei den sechs ehrenamtlich tätigen Frauen der Babyhilfe des Caritasverbandes Ettlingen erneut für Freude. Denn mit der Überreichung der Spende von 1.000 € kann dort für dringend notwendigen Nachschub gesorgt werden. „Dazu zählen insbesondere gebrauchte Kinderwägen, Pampers und Erstlingskleidung“, bekundete Edeltraud Berlin von der Babyhilfe.
     
  • Die Klasse 2b der Pestalozzi Schule durfte eine Spende über 500 Euro vom Pfennigbasar Ettlingen entgegennehmen. Das Geld bekam die Klasse, um an einem Kurs der Kunsthalle Karlsruhe teilzunehmen. In dem Kurs konnten die Kinder sich mit Kunstwerken der Kunsthalle auseinandersetzen und anschließend, in Anlehnung an dem Gesehenen selbst kleine Kunstwerke erstellen. Die Kunsthalle bietet hierfür Zugangsweisen, in dem sie ästhetische und kreative Potentiale anspricht, den Spaß am Lernen fördert und zum selbständigen und selbstverständlichen Umgang mit Kunst und dem Museum als Lern- und Freizeitort anregt. Überreicht wurde, die Spende von Frau Stauch, die sich gleich die entstanden Arbeiten der Schüler zeigen ließ.



 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pfennigbasar e.V. Ettlingen